Newsletter, 25.1.2010
Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz
Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz
Weltkulturerbe-Forum erteilt Realisierungs-Auftrag

Sehr geehrte Damen und Herren

Das Weltkulturerbe-Forum hat der ARGE Gallusjubiläum 2012, bestehend aus Urs B. Andermatt, Iwan Köppel, Andreas B. Müller und Michaela Silvestri, den Auftrag zur Konkretisierung des im Herbst 2009 verabschiedeten Grobkonzepts und zur Realisierung des Gallusjubiläums 2012 erteilt.

Kanton, Stadt St.Gallen, katholischer Konfessionsteil, Bistum, evangelische Kirche des Kantons St.Gallen und St.Gallen Bodensee-Tourismus begehen das Gallusjubiläum 2012, seiner Bedeutung entsprechend, gemeinsam. Das Jubiläum soll Stadt und Kanton St.Gallen national und international ins Gespräch bringen. Es soll Neues ermöglichen, den bereits geplanten Aktivitäten verschiedenster Institutionen einen gemeinsamen Rahmen geben und nachhaltig über die Grenzen der Ostschweiz ausstrahlen.

Kostenrahmen: 3 Mio. Franken
Für die Realisierung des Projekts ist ein Kostenrahmen von drei Millionen Franken vorgesehen, der zum grössten Teil durch Beiträge der beteiligten Institutionen finanziert werden soll. Anfang Dezember 2009 sprach der Kantonsrat als Projekt-Beitrag des Kantons 1.25 Mio. Franken aus dem Lotteriefonds des Kantons St.Gallen. Die weiteren Entscheide stehen noch bevor. Bis Ende 2010 soll die Finanzierung des Projekts sichergestellt sein.

Mehr zur Ausgangslage ...

Auftrag an ARGE Gallusjubiläum 2012
Nun beauftragte das Weltkulturerbe-Forum unter der Leitung von Regierungsrätin Kathrin Hilber die ARGE Gallusjubiläum 2012, das im Rahmen des vorangegangenen Wettbewerbs ausgearbeitete Grobkonzept zu konkretisieren und das Jubiläum als Projektleitung zu realisieren. Zusätzlich zu Urs B. Andermatt, Andreas B. Müller und Michaela Silvestri ist auf den Beginn der Realisierungsphase Iwan Köppel, ehemals Geschäftsführer der CVP Kanton St.Gallen, zur ARGE gestossen. Er kennt die politischen Verhältnisse in Stadt und Kanton St.Gallen, ist im ganzen Kanton breit vernetzt und übernimmt die Gesamtprojektleitung.

Mehr zum Team ...

Erweiterung des Stiftsbezirks – "Gallus unterwegs"
Im Zentrum des Gallusjubiläums 2012 steht der Stiftsbezirk. Mit seiner Erweiterung um einen einzigartigen, bleibenden thematischen Kunststationenweg rund um Gallus soll ein touristischer Mehrwert entstehen. Die Konzeption eines Empfangsportals soll den Stiftsbezirk freundlicher gestalten und zusammen verbesserter Signaletik den Gästen die Orientierung erleichtern. Zugleich soll das Jubiläum im ganzen Kanton und auch darüber hinaus erlebbar werden. Dazu dienen mobile "Out of the box"-Bühnen. Inhalte können z.B. Wandertheater, Kammerkonzerte, Lesungen, Kurzfilme oder Wanderausstellungen sein. Diese mobilen Installationen sollen von April bis Oktober 2012 "auf Wanderschaft" im Kanton gehen.

Vernetzung und Verstärkung
Ebenso wichtig ist die Funktion des Gallusjubiläums 2012 als Plattform für die Vernetzung und Verstärkung verschiedenster weiterer Projekte im Hinblick auf das Jubiläum "1400 Jahre Gallus". Einzelne, nach klaren Kriterien auszuwählende Projekte können durch das Gallusjubiläum 2012 mitfinanziert werden, zahlreichen weiteren bietet es mit einem einheitlichen Auftritt, einem umfassenden Web-Portal und zentralen Veranstaltungs-Agenda eine attraktive Plattform zur Vernetzung, Verstärkung und Ausstrahlung.

Mehr zur Projektidee ...

Wesentliche Projektentscheide
Nächste wesentliche Meilensteine im Rahmen der Konkretisierung bilden die Entscheide von Stadt und Tourismus sowie des katholischen Konfessionsteils über ihre jeweiligen Beiträge an die Finanzierung des Projekts. Im Lauf des Jahres 2010 erfolgt zugleich die Auswahl der künstlerischen Inhalte und der Partner für die verschiedenen Teilprojekte. Getreu dem Motto "Gallus sind wir" sollen möglichst viele Interessierte partizipieren können. Die Auswahl wird nach klar definierten Kriterien erfolgen, in deren Zentrum die Figur Gallus steht. Das Jubiläumsjahr 2012 wird voraussichtlich von April bis Ende Oktober 2012 dauern.

Wir halten Sie weiter auf dem Laufenden.
Freundliche Grüsse

ARGE Gallusjubiläum 2012
Iwan Köppel, Gesamtprojektleiter
Urs B. Andermatt, Co-Projektleiter
Andreas B. Müller, Co-Projektleiter
Michaela Silvestri, Co-Projektleiterin


 
ARGE Gallusjubiläum, Oberer Graben 12 | Postfach 20, CH-9001 St.Gallen
+41 71 222 13 22, www.gallusjubilaeum.ch, info@gallusjubilaeum.ch

Wollen Sie den Gallus-Newsletter nicht mehr erhalten, können Sie sich hier abmelden.

Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz   Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz   Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz


Trägerschaft UNESCO-Weltkulturforum St.Gallen - Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz    Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz    Gallusjubiläum - St.Gallen - Schweiz